HelpCamps Innovationsforum

Innovationsforum hat HelpCamps ihre Veranstaltung getauft. Dahinter verbirgt sich ein zweitägiges Event, das mit Hackathon, Vorträgen, Workshops und einer kleinen Abschlußparty auffährt. Am Freitag, den 2. und Samstag, den 3. März, wird im Kamp-Lintforter Uni-FabLab fleißig getüfltet. Nachdem beim BarCamp in Dortmund die ersten Ideen gesammelt wurden, steht jetzt die Umsetzung an. Dafür gibt es auf der HelpCamp-Webseite jetzt eine kleine Zusammenfassung der Projekte. Darunter ist ein spezielles (Einhand-)Kochbuch, eine Taschenhalterung für den Rolli und ein Planungsteam zu inklusiven Maker-Werkstätten.

Zocken mit Mund und Augen

Bei zwei der Entwicklungsgruppen engagiere ich mich. Für mein Herzensthema „Zocken“ bastele ich in einer kleinen Gruppe eine Halterung für Dennis‚ Augensteuerung. In der kleinen Animation seht ihr einen Prototypen, den ich in Fusion erstellt habe. Daran haben wir über die Facebookgruppe weitergearbeitet und diskutieren die Befestigungsmöglichkeiten an seinem Quadstick. Die Herausforderung: Die Augensteuerung muss etwa einen halben Meter von Dennis Kopf entfernt sein.

24sk68
Der Prototyp, designt mit Fusion 360 und hier in der Endlosschleife.

Eine Onlineplattform soll die Brücke schlagen

Die zweite Entwicklungsgruppe in der ich mitwirken darf, beschäftigt sich mit einer Online-Plattform die Maker und Menschen mit Behinderungen zusammenbringt. Zumindest ist es einer der Funktionen, die mir besonders wichtig wäre. Zusammen mit dem HelpCamps-Team und be-able wird versucht über die Google Impact Challenge über das Innovationsforum hinaus mit der Idee weiter fahrt aufzunehmen.

helpcamps_2_prc3a4sentation-der-ergebnisse-300x247
Hier stelle ich das Ergebnis der Gruppe beim BarCamp im Dezember vor. Foto: HelpCamp

Meine Vorträge auf dem Innovationsforum

Darüber hinaus freue ich mich die Möglichkeit zu haben in einem Vortrag über MakersHelpCare und meinem neuen „Hobby“, dem Hilfsmittelbau berichten zu dürfen. Dafür habe ich zwei Poster entwickelt.

PosterMHC-Innoforum
Kleine Vorschau auf die Vorträge, die ich halten werden. Dafür war HelpCamps so nett den Druck dieser Poster zu übernehme. Vielen Dank!

Workshop: Ein Knopf für alles

 

Außerdem biete ich wieder meinen Tasterbau-Workshop an. Diesmal habe ich ihn „Ein Knopf für alles“ getauft. Schließlich lässt sich damit nicht nur das verrückte Huhn ansteuern. 20guqvIhr seht, ich habe mir für das Wochenende einiges vorgenommen. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in HelpCamp-Lintfort sehen würden! Hier geht es zur Anmeldung.

Das ganze Programm:INNOVATIONSFORUM-PLAKAT

 

 

 

Ein Gedanke zu “HelpCamps Innovationsforum

  1. Pingback: Das Innovationsforum: HelpCamps‘ großes Finale – Makers Help Care

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s