Klassentreffen der Hilfsmitteldrucker

"Nebenan ist der Snoezelraum", erklärt Ingo Bosse schmunzelnd. Tagsüber arbeitet hier im Dortmunder Norden eine Gruppe von Menschen mit Behinderung, die sich dort manchmal eine verdiente Auszeit gönnt. Jetzt wollte ich mich allerdings noch nicht hinlegen. Gerade angekommen verschaffe ich mir einen Überblick über die Räume von Selfmade. An diesem Abend verwandeln drei "Ultimaker"-3D-Drucker den großen … Klassentreffen der Hilfsmitteldrucker weiterlesen

Spontan-Aussteller auf der RehaCare

"Alles aus dem 3D-Drucker", erkläre ich stolz. Meine kleine Sammlung 3D-gedruckter Hilfsmittel liegt vor mir auf dem Tisch. An meinem gekaperten Stand auf der RehaCare zeigt außerdem der Laptop die Webseite und in meinem hastig bestelltem MHC-T-Shirt blende ich mich sauber in den Light Cares-Gemeinschaftsstand ein. Einige Messebesucher kommen vorbei und probieren ganz interessiert die … Spontan-Aussteller auf der RehaCare weiterlesen

Selfmade in Dortmund

Bevor es mit diesem Blog so richtig losging, habe ich natürlich mal "Behinderung und 3D-Druck" gegoogelt. Dabei bin ich auf das Projekt "SELFMADE" der Uni Dortmund gestoßen. Gefördert von der Bundesrepublik entsteht zurzeit ein MakerSpace in der Dortmunder Innenstadt, der nur eine Ziel hat: Angepasste Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung aus dem 3D-Drucker herzustellen. Volltreffer! … Selfmade in Dortmund weiterlesen