„Geh‘ mal raus, spielen“, sagen die Mütter gerne. Vor allem zu solchen kellergebräunten PC-Stubenhockern, wie mir. Logischerweise sitze ich jetzt schon wieder vorm Rechner. Dabei ist es viel großartiger mit seiner Idee in die Welt raus zu gehen. Auf der RehaCare hat es ganz großartig geklappt. Über Twitter hatte ich entdeckt, dass HelpCamps auch vor Ort waren. Einigen netten Mails und einem lustigen Telefonat später, war ich mit diesem Blog dort auf der Webseite vertreten (nochmal großen Dank für den tollen Artikel!). Der Grund ist einfach wie simpel: Unsere Idee ist grundsätzlich die Selbe. Maker und Menschen mit Behinderung gehören einfach zusammen. Der Ansatz von HelpCamps trägt sie endlich hinaus aus dem Netz in die wahre Welt.

Am Samstag den 9. Dezember treffen sich in den Dortmunder Räumlichkeiten der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik einige Enthusiasten (wie meinereiner) und Menschen mit Behinderung mit den Orthopädie-Profis um die Zukunft des Hilfsmittels zu verhandeln. Noch besser kann es sicher dieses Video erklären.

Ich freue mich endlich wieder raus zu kommen mit Makers Help Care. Es wird garantiert sehr spannend und ich werde berichten! Noch besser ist es aber mit zu machen. Anmeldung ist offen und jeder ist erwünscht. Also worauf noch warten?

2 Kommentare zu „HelpCamps spielt mit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s