Über Dosenfutter kann man kulinarisch streiten, aber dass die Lasche ständig abbricht und dabei Teile des Fingernagels mit ins Verderben reißt, durfte ich schon schmerzlich erleben. Noch weniger zu beneiden sind Menschen, die gerne hungrig eine Dose öffnen würden, es aber aufgrund fehlender feinmotorischer Fähigkeiten nicht hinbekommen. Dafür hat (mal wieder) Luca Parmegiani eine Lösung:

3dp_ten3dpthings_can_pull_tab_2-1024x373

Die Ringerweiterung für Dosen kommt aus dem 3D-Drucker und sollte sich unter einer Stunde drucken lassen. Werde ich definitiv noch ausprobieren (lassen) und davon berichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s