Heute begann die RehaCare in Düsseldorf und ich bin bereits voller Vorfreude auf meinen Besuch am Freitag. Ich hoffe ich kann viele interessante Gespräche führen und ein paar Kontakte knüpfen. Bin sehr gespannt! Bist du auch vor Ort? Lass es mich wissen! Ich bin mittags sicher ein wenig in Halle 4 unterwegs, da stehen nämlich die 3D-Drucker. 😉

Ein wenig kenne ich die RehaCare. Vor einigen Jahren arbeitete ich auf der Messe als Verkäufer bei einem inklusiven Spielzeug-Stand. An dieser Stelle viele Grüße an Silke von sinnvoll-geschenkt.de!

Ich will mir gar nicht vorstellen, was es für ein Aufwand war einen ganzen Stand einzurichten. Natürlich möchte ich auch ein paar Sachen mitnehmen und die Inventurliste rattert mir so langsam durch den Kopf, vor allem da ich einiges noch in der Schule einsammeln muss. Darüber hinaus habe ich mir eine dezente Uniform angeschafft. Die lag für eine kleine Fotosession schon mal rausgelegt auf dem Bett. Nette Visitenkärtchen gibt es natürlich auch in rauen Mengen. Wie findet ihr die Sachen? Ich bin ganz zufrieden damit, nur die Base-Cap will sich nicht so recht an meinen Kopf anschmiegen. Liegt sicher an meinem Dickschädel! Wer besonders nett zu mir ist, bekommt sie gerne geschenkt. DSC01567.JPG

Ich habe mir außerdem vorgenommen von unterwegs ein wenig den Trip über die sozialen Medien zu teilen. Wer möchte kann auf der Facebook-Seite oder dem Twitter-Account schauen, kommentieren und liken. Würde mich freuen!

2 Kommentare zu „Langsam die Sachen für die RehaCare rauslegen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s